Sprachschule CELA Venezuela

Cela, Centro de Lingüistica Aplicada (Zentrum fuer angewandte Sprachwissenschaft) wurde 1997 auf der isla Margarita von Sabine Loeffler (1965) gegruendet. Sie ist Tochter deutscher Einwanderer in Venezuela hat an der Universidad Central de Venezuela Literatur und Sprachwissenschaft studiert, in Spanien an der UNED in Sprachwissenschaft promoviert, und einen Master in Distance Learning erhalten. Vor kurzem absolvierte sie auch eine Spezialisierung in "Erwachsenenbildung im XXI Jahrhundert" an der UNED. Frau Löffler ist leitendes Mitglieg von ASOVELE dem Spanisch Lehrerverband in Venezuela und in der Lehrerfortbildung engagiert. 

Vor Gruendung der Schule wahr sie als Dozentin fuer Spanisch in Deutschland an Hochschulen und Wirtschaftsschulen taetig.

Die Schule ist klein und persoenlich, es herrscht ein froehliches und lockeres Ambiente. Cela befindet sich in einem netten Haus in Palo Sano in der Naehe von La Asunción. Es gibt 4 klimatisierte Klassenraeume. Es stehen den Kursteilnehmern Wasser, Kaffee und ein Kuehlschrank zur Verfuegung.

Die Kursteilnehmer sind aus aller Welt und jeglichen Alters con 18 bis 70 +

Eine der schoensten Erfahrungen ist wenn Personen die sich im normalen taeglichen Leben wahrscheinlich nie begegnet waeren, eine schoene Freundschaft an der Schule schliessen, Alter und Herkunft relativieren sich um taeglichen Miteinander an der Schule.

Die Dozenten an der Schule sind zwischen 25 und 50 und haben alle eine paedagogische Ausbildung und einen einschlaegigen Universitaetsabschluss. Der Unterricht ist auf Spanisch, ausser die ersten Tage im Anfaengerkurs in dem Englisch zur Hilfe genommen wird, um den Kursteilnehmern die Einfuehrung zu erleichtern.

Der Unterricht ist auf die Beduerfnisse und Interessen der Kursteilnehmer, sowie auf unterschiedliche Lerntypen eingestellt. Kommunikation ist im Vorrang, wenn auch Grammatik als sehr wichitges Hilfsmittel beruecksichtigt wird. Die Kursinhalte und die Progression orientieren sich nach den Vorgaben des europaeischen Rahmen fuer Sprachen und den Plaenen des Instituto Cervantes.

Obwohl Aspekte der Sprache und Kultur Venezuelas bevorzugt behandelt werden, wird im Unterricht auch auf Besonderheiten der Spanischen Sprache und Kultur in anderen Spanischsprachigen Laendern oft und gern hingewiesen.

Einmal im Monat nehmen alle Lehrmitglieder an einem Workshop teil in dem neue Methoden und interessante Aspekte des Sprachenlernens und Lehrens durchgearbeitet werden. Auf diese Art werden Ideen ausgetauscht und die Motivation erhalten.

Auch im Untericht werden, sobald es die Sprachkenntnisse der Teilnehmer erlauben, Aufgaben des alltaeglichen Lebens auf Spanisch als kleine Projekte in Gruppenarbeit in den Unterricht miteingebunden. (enfoque por tareas).

Nachdem unsere Kursteilnehmer die Schule verlassen koennen Sie bei uns weiter Spanisch Lernen durch unseren Online Spanischunterricht ueber Videokonferenz.

Weitere Information ueber die einzelnen Kurse und Anfangsdaten finden Sie in http://cela-ve.com/spanischkurse/

Die Spanischschule hat auch einige Online Lektionen in der Moodle Platform eingerichtet die jederman zugaenglich sind und zwar in http://cela-ve.com/moodle

Besuchen Sie auch unseren You tube kanal wo Sie viele unserer Erklaerungen finden werden