Überblick

Lage: Die Isla Margarita befindet sich im karibischem Meer im Nordwesten von Venezuela, und bildet mit den Inseln Coche und Cubagua den Bundesstaat Nueva Esparta.

Klima: tropisches Wetter mit Regenzeit und Trockenzeit. In der Regel entspricht die Regenzeit dem Winter in Europa und die Trockenzeit dem Sommer. Von November bis März ist Regenzeit. Jedoch gibt es von Juli bis September einige Niederschlaege die meistens leichte Ausläufer von Stürmen in der Karibik sind. Es regnet meistens Abends oder in den frühen Morgenstunden. Einem Tag am Strand ist fast nie etwas im Wege.
Mindestemperatur 24 Grad, Maximaltemperatur 37 Grad.

Sprache: ofizielle Sprache ist Spanisch

Einwohnerzahl: ca. 422.000

Hauptstadt: La Asuncion

Strom: 110 Volt

Zeit Zone: GMT -4,30 (Sommer)

Fläche: 1071 Km2

Feiertage: 1. Januar, Februar (Karneval),26. März Gründung von Porlamar, 19. April Unterzeichnung des Unabhängigkeitsvertrages, März Gründonnerstag und Karfreitag, 1. Mai Tag der Arbeit, 4. Mai Unabhängigkeit von Margarita, 24. Juni Schlacht von Carabobo, 5. Juli Tag der Unabhängigkeitserklärung, 24. Juli Geburtstag von Simon Bolivar, 31. Juli Tag der Schlacht von Matasiete, 8. August Tag der Schlacht von Juan Griego, 8. September Tag der Jungfrau von el Valle, 12. Oktober Entdeckung von Amerika, 25. Dezember Weihnachten   

Religion: mehrheitlich Katholisch

Flagge von Nueva Esparta: Fahne Isla Margarita

Spanisch in Venezuela