Pastel de chucho

Pastel de chuchoPastel de chucho

Das Pastel de Chucho ist eines der typischen Gerichte der Inseln Margarita und Coche. Es ist ein Gericht mit einer delikaten Mischung zwischen suess und salzig, wie es fuer die karibische Kueche charakteristisch ist.

Es ist eine Art Lasagna die aus reifen gebratenen Kochbanen (tajadas) und einer Fischfuellung mit aji dulce (Bellpepper) und onoto (Achiote), zubereitet wird. Hier finden Sie das Rezept, das eine Variation des Originals ist, da es Bechamel sauce, Kaese und Kartoffeln hat.

Als erstes wird die Fischfuellung aus cazón (kleiner Hai) oder Rogen zubereitet: (es kann jeder Fisch mit etwas Fettgehalt und weissem Fleisch genommen werden).

Fischfuellung
Zutaten:
- 1 kg Roggen oder cazón, gekocht und mit der Hand zerkleinert.
- Fischbruehe
- 2 gewuerfelte Zwiebeln
- 6 ajíes dulces (Bellpepper, kleiner suesser Paprika, es kann auch normaler roter Paprika genommen werden.)
- 4 Knoblauchzehen
- Onoto, Salz und Pfeffer

In einer Pfanne den Knoblauch, die Zwiebeln und Paprika anduensten. Den Onoto (gelber Safranaehnlicher Farbstoff), den Fisch und den Sud dazugeben. Etwas reduzieren lassen, salzen und Pfeffer.

Danach wird die Lasagna zusammengestellt:

Pastel de chucho
Zutaten:
- Fischfuellung
- 4 sehr reife Kochbananen in Scheiben schneiden und in Oel braten
- 3 gekochte Kartoffel in Scheiben geschnitten
- Béchamel Sauce (Butter, Mehl, Salz, Pfeffer und Milch
- Gouda Kaese in Scheiben

Eine Feuerfeste Form einfetten . Eine Lage fritierte Bananen, Kaese, Fisch, Kartoffeln, Bechamel, Bananen, Bechamel und Kaese, zusammenstellen. 30 Minuten in den Ofen bei 180 Grad Celsius stellen. Warm servieren.

Dieses Rezept wird im venezuelanischen Kochkurs von der Cela Spanischschule auf Isla Margarita zubereitet.

Spanisch Lernen in der Karibik