La Asunción

Festung Santa RosaLa Asuncion ist die Hauptstadt von der Insel Margarita. Es ist eine sehr kleine, nette Stadt im Zentrum der Insel.

La Asuncion wurde 1565 von Pedro Cervantes de Albornoz gegruendet.

Sehenswert ist das Castillo de Santa Rosa, eine Festung auf einem Huegel von der man die Hauptstadt und die Kueste im Horizont sehen kann. Die Festung diente dem Schutz vor Piraten und anderen Feinden. Die Festung oeffnet von 8.00 bis 18La Asuncion Kathedrale.00 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

In la Asuncion ist eine der aeltesten Kathedralen Venezuelas. Sie wurde 1570 erbaut und diente als archtitektonisches Model anderer Kathedralen in Venezuela. Sie ist offen wenn Messe ist, meistens um 17.00 Uhr.

Gegenueber der Kathedrale ist das Museo Nueva Cadiz, wo es eine Ausstellung ueber die Insel Cubagua gibt, die damals Nueva Cadiz hies. Nueva Cadiz war die erste spanische Stadt die in der neuen Welt gegruendet wurde (1528). Das Museum oeffnet von 8.30 bis 16.00 Uhr.

Fotoestudio PachecoIn der Strasse der Kathedrale, in Richtung Regierungshaus, befindet sich das Fotostudio von Herrn Pacheco, eines der besten Fotografen in la Asuncion. In seinem Laden haengen wunderschoene Fotos aus vergangenen Zeiten von der Insel Margarita und Venezuela im allgemeinen.

Auch in la Asuncion, ist die Baeckerei San Juan Bosco, in der noch Suesswaren gebacken werden, die heutzutage eher selten sind: pan aliñado Cela students in La Asuncion(Gewuerzbrot), rosquillas (Suesse Kringel) und cocadas (Kokosgebaeck).


In der Naehe der Kathedrale und der Plaza Bolivar ist ein netter Souvenirladen mit einem Kaffee in dem man sich ausruhen kann.

 

Spanischkurse in der Karibik