Gastronomie

Die Hauptprodukte der Insel sind diverse Fischsorten, Meeresfruechte, Tomaten (tomate margariteño) und aji dulce (eine Art kleine Paprika).

Da das ganze Jahr ueber das Wetter sehr heiss ist, ist die Landwirtschaft sehr erschwehrlich. Die meisten Obst und Gemuesesorten kommen vom Festland und sind entsprechend teuer.

Es gibt einige Kleinbauern die auf der Insel Kraeuter, Salat, Soja Sprossen usw. durch Hydroponie erfolgreich produzieren.

Es gibt auch eine Farm die Ziegenkaese herstellt.

In den Supermaerkten auf der Insel finden Sie alles was der Gourmet braucht um gluecklich zu sein, da die Insel Margarita Freihandelszone ist.
Es gibt auch in Porlamar diverse Feinkostlaeden, wie Byblos fuer libanesiche und griechische Spezialitaeten und el Bodegon Italiano fuer Produkte aus Italien, beide in der 4 de Mayo.

In Pampatar, neben dem Restaurant Trimar sind zwei grosse Fischlaeden, beide sind sehr gut und haben immer frischen Fisch,beste Uhrzeit zum Einkauf: 9.00 Uhr morgens. Der Fisch wird gesaeubert und Pfannenfertig verkauft.
 
Venezolaner essen gerne Fleisch. Die venezolanische Parrilla kann es leicht mit der argentinischen aufnehmen. Es gibt mehrere gute parrilla Lokale auf der Insel.

An jeder Strassenecke werden tropische Fruechte verkauft, nutzen Sie die Sonnengereiften Produkte. Viele Restaurants bieten "jugos naturales" frische Saefte an, fragen Sie danach.

In Venezuela wird ausgezeichneter Rum produziert, wie zum Beispiel Ron Santa Teresa, Ron Cacique, Ron Pampero und neuerdings Ron Diplomatico.

Typisch fuer die venezuelanische Kueche sind Gerichte aus Maismehl (Harina Pan) wie Empanadas (gefuellte fritierte Teigtaschen) Arepas (venezuelanisches Fladenbrot) und Hallacas (Weihnachtsgericht aus Maisteig mit Fleischfuellung im Bananenblatt gekocht).

Aus Mais werden auch Cachapas hergestellt, eine Art Pfannenkuchen die man mit weissen Kaese ist (queso de mano). In der 31 de Julio, die Strasse die nach Manzanillo faehrt, sind mehrere Restaurants auf Cachapa und Cocada (Kokosshake) spezialisiert.

Aus platanos (Kochbananen) werden tostones (chips) von den gruenen zubereitet, und aus den reifen, tajadas.

Salat und Gemuese sind fue venezuelaner eher eine Gesundheitsmassnahme, von daher sind sie in den alltaeglichen Restaurants keine grossen Kreationen.

An den meisten Straenden gibt es einfache, gute Restaurants mit guter Fisch und Meeresfruechte Karte. Gourmet Restaurants gibt es im Sambil und in Pampatar selbst sowie in den 5 Sterne Hotels wie Hilton oder La Samanna.

In Porlamar gibt es sehr viele Restaurants mit guter Preislage und sehr vollstaendiger Karte, allerdings muss man mit dem Auto hin und ein wenig auf Sicherheit achten.

Spanischkurse in Venezuela